Nelea Vital

Selbstliebe fängt schon bei deiner Unterwäsche an!

Nelea Vital Blog Selbstliebe Unterwäsche

Als Abnehm-Coach hab ich manchmal eine andere Sicht auf die Welt. Auch auf die Welt von Unterwäsche und von Selbstliebe. Was die beiden Themen miteinander zu tun haben? ALLES!

Schließlich ist die Unterwäsche die erste Schicht, die dicke Menschen anziehen und mit der sie ihren Körper verstecken wollen. Deshalb wird sich in zu enge Dessous gequetscht, wird Form-Unterwäsche jeden Tag getragen und nicht nur unter einem Abendkleid und manchmal frieren die Frauen im Winter auch ganz freiwillig, weil sie durch das Weglassen einer Leggings oder Strumpfhose bei kaltem Wetter Millimeter sparen wollen.

Warum das alles? Aus mangelnder Selbstliebe.
Na klar ist es einfacher, sich hübsch anzuziehen, wenn man sich eh schon hübsch fühlt. Aber es geht auch umgekehrt. Wenn man große Rundungen liebevoll einpackt, wenn nichts mehr kneift, drückt oder sticht (ich sag’ nur Bügel-BHs!), fühlt man sich wohl. Und das kann man natürlich von außen sehen! Wer nicht ständig an sich herumzupft, die Bügel richtet, die zu kleine Unterhose zwischen den Po-Backen wieder nach vorne pfriemelt oder in der Bar nicht flirtet, weil du ja mit der Unterhose, mit dem ausgeleierten BH in undefinierbarer Farbe auf gar keinen Fall in einem fremden Bett landen willst … nun ja, so kommst du nicht eben abenteuerlustig oder selbstbewusst rüber.

Ich glaube, wir Frauen hatten alle eine Oma, die gesagt hat:
* Zieh dich untenrum warm an, sonst kriegst du es mit den Nieren.
* Zieh dir saubere Sachen an; man weiß morgens nie, was abends noch passiert.

Aber hatten wir auch eine Mutter, die erklärt hat, dass wir mit schicker Wäsche (ein roter Spitzen-BH unter der weißen, geschäftsmäßigen Bluse) selbstbewusster werden und auf jeden Fall mit brandneuer, schöner, zusammen passender (!) Wäsche in eine Gehaltsverhandlung gehen sollten? Es gibt einen lustigen und lehrreichen Podcast einer Sexualwissenschaftlerin, in der diese Tipps endlich an Frauen weitergegeben werden (Susanne Wendel, große Inspirationsquelle, Bestseller-Autorin, Podcast Sex um sechs).

Nicht jedes Mal bekommt man mit neuer Unterwäsche wirklich die Gehaltserhöhung oder trifft gleich an der nächsten Ecke endlich den Traummann. Manchmal wird das hübsche, rote Höschen zuerst im Krankenhaus präsentiert, bei der Einlieferung mit einem Beinbruch. Ja, alles schon passiert. Einmal schick angezogen, zack, Roller-Unfall. Klar hab auch ich nicht immer schöne Wäsche gehabt. Nein, im Gegenteil, in meinen Schränken haben sich hellgraue, dunkelgraue und changierend graue Höschen gestapelt. Natürlich alle mit jeweils farblich nicht passendem BH dazu.
Das war nicht wichtig. Weil ich nicht wichtig war. Fand ich damals.

Selbstliebe fängt schon bei deiner Unterwäsche an! - Selbstliebe - Nelea Vital

Wie viel leichter wäre das Leben gewesen, mit passender Wäsche, lieben Freundinnen und etwas Spaß! Das ist lustig, das macht selbstbewusst und so wächst die Selbstliebe von ganz alleine. Na klar ist das Foto hier ein Werbefoto einer großen Kosmetikfirma. Aber bei unserem Mädels-Dessous-Abend hatten wir genauso viel Spaß, nur eben keine Kamera dabei. Was hat also Selbstbewusstsein mit Selbstliebe zu tun?

Selbstliebe ist der große Hebel, Dinge in deinem Leben zu ändern. Nach fast 60 Jahren (ja, ich werde tatsächlich bald so alt ;-)) wage ich zu behaupten, dass Selbstliebe der größte Hebel überhaupt ist.

Mit Selbstliebe kann ich mir Ziele setzen und dran glauben, sie auch zu erreichen.
Mit Selbstliebe habe ich ein positives Auftreten.
Mit Selbstliebe strahle ich Zufriedenheit aus, die sehr anziehend auf andere wirkt.
Mit Selbstliebe bin ich nicht angreifbar, was Kritik, Nörgelei und Zweifel angeht.
Mit Selbstliebe tue ich mir selbst endlich was Gutes und stelle mich in den Mittelpunkt meines Lebens!

Ok. Selbstliebe ist also wichtig. Wo bekomme ich die her, wenn ich nicht damit geboren bin?

Es gibt unzählige Wege und keiner davon ist richtig oder falsch. Sie sind unterschiedlich, so unterschiedlich, dass du für dich den richtigen Weg finden kannst. Das ist Detektivarbeit und auch spielerisches Ausprobieren. Du kannst ja keine Fehler machen, wenn es kein richtig oder falsch gibt, sondern du machst Erfahrungen. Nach ein paar Erfahrungen hast du Erfolg. Ganz leicht. Probier rum!

Das hier sind meine Lieblingstipps, um mehr Selbstliebe zu bekommen:

  • Mach eine Liste mit allen Dingen, die du gut kannst und sei stolz auf dich. Du bist keine Ansammlung von Problemen und Herausforderungen. Ganz viel ist sehr in Ordnung!
  • Behandle dich selbst so, wie du deinen Liebsten behandeln möchtest, wenn ihr endlich wieder zusammen seid: Decke den Frühstückstisch liebevoll, zieh dich hübsch an, lächle, pflücke die Blume im Garten und stell sie in eine Vase oder steck sie dir ins Haar. Diese Kleinigkeiten haben eine Auswirkung auf dich, auch wenn du vorher noch nicht so selbstverliebt warst – all das tut gut!
  • Lies Biografien von Menschen, die etwas Schönes erreicht haben. Du wirst feststellen, dass sie von da gestartet sind, wo wir alle sind: an einem problematischen oder langweiligen Anfang. Erst im Laufe der Geschichte werden sie zu Helden und Heldinnen. Vorher waren sie wie du. Also kannst du auch wie sie werden. Begib dich auf die Reise.
  • Kümmere dich um andere Menschen, denen es schlechter geht als dir. Höre zu. Sei da. Gib etwas weiter, was zu dir zurückkommen wird. Garantiert! Vielleicht nicht von dem Menschen, dem du es gegeben hast, sondern von ganz unerwarteter Seite. Aber es kommt zu dir zurück! Versprochen.
  • Nimm dich wichtig. Jetzt schon, nicht erst, wenn du einen Erfolg erreicht hast. Zieh dich heute hübsch an. Sortiere all die ausgeleierten, verwaschenen, alten Unterwäsche-Teile aus und gönne dir ein paar hübsche, neue passende Sets. Du wirst merken: Selbst ohne einen neuen Gedanken über Selbstliebe bewegst du dich in chicer Wäsche anders und fühlst dich anders, wenn das Untendrunter ok ist.

Na klar, ist Wäsche nicht der einzige Ausdruck von Selbstliebe.
Aber es kann eine Basis sein, die ganz leicht zu verändern ist. Die ollen Sachen raus, was Hübsches her. Das ist übrigens alters- und geschlechtsunabhängig. Ich kenne auch Männer mit Unterwäsche, die nicht gerade von Selbstliebe zeugen; ausgeleierte Gummis, lose Fäden, verwaschene Farben. Kauf dir was Neues! Du zeigst damit deinem Unterbewusstsein und dir selbst: Ich nehme mich wichtig! Für mich darf es ab sofort schöne Wäsche sein – die ehemals weißen und schon lange grauen Höschen kann ich mit bunter Freude ersetzen. Vielleicht willst du auch gleich eine neue Ordnung in deinem Schrank einführen?

Wie sieht’s aus bei dir?

So? Oder so?

Selbstliebe fängt schon bei deiner Unterwäsche an! - Selbstliebe - Nelea Vital

Stell dir mal vor, du bist so eine wichtige Persönlichkeit, dass extra für dich neue Wäsche-Einsätze in alle Schränke mit Schubladen geplant wurden. Weißt du was? Du BIST so wichtig! Du verdienst es, dass alles rund um dich herum schön ist, aufgeräumt, liebevoll dekoriert, gut sortiert.
Und jetzt das nächste Geheimnis: Seitdem du kein kleines Kind mehr bist, bist du selbst für dich verantwortlich. Für die Liebe, mit der deine Sachen aufbewahrt werden. Für die Wichtigkeit, die du in deinem eigenen Leben einnimmst. Für die Selbstliebe, die du für dich empfindest.

Wenn du noch nicht so selbstbewusst bist, wie du gerne wärst, wenn du dich selbst noch nicht so liebst, wie du es verdienst, dann achte demnächst deutlich auf deine Umwelt. In dem Moment, in dem du dich einem neuen Thema zuwendest, taucht es überall auf. Wie Schwangere, die überall andere schwangere Frauen bemerken. Gehe schwanger mit dem Gedanken, dass du deine Selbstliebe vermehren und nähren möchtest. Dann werden Büchertipps in dein Leben kommen, in einem Podcast wird es um Selbstliebe gehen, dir wird ein Workshop angeboten oder jemand erzählt dir von einem Film, dessen Hauptthema die Selbstliebe ist und was sie alles auslösen kann. Begib dich auf diese Reise und halte die Augen offen – das Universum begleitet dich und antwortet mit Tipps – halte Ausschau nach leisen, liebevollen Hinweisen.

Du bist erwachsen, du bist verantwortlich, du darfst schöpferisch tätig werden.
Starte heute mit einer Kleinigkeit.
Ob das eine neue Unterhose ist oder eine neue Affirmation. Viel Spaß auf deinem Weg.

Selbstliebe fängt schon bei deiner Unterwäsche an! - Selbstliebe - Nelea Vital

Nelea Vital Tanja Kaiser

Tanja Kaiser

Ich weiß, wie Abnehmen geht und bringe dir das gerne bei. Gestartet mit 50+ bei 120+ kg kann ich dir versprechen: Du bist nie zu alt oder zu dick, um erfolgreich abzunehmen.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann hier mit Freunden teilen!

Schreibe einen Kommentar

Nelea Vital Blog Zucchini Nudeln

Ich will die gestriffenen Nudeln!

Das sagte mein kleiner Bruder, wenn es um Gemüsenudeln ging: Gestriffene Nudeln – bestes Kinderdeutsch! – gestriffen statt gestreift – Zucchini-Spirellis – auf Englisch besser bekannt

Weiterlesen »
Nelea Vital Blog Tanja

Melde dich jetzt zum Newsletter an!