Nelea Vital

Bitte nicht zu früh aufgeben!

zu früh aufgeben Nelea Vital Blog -

Hast du schon mal zu früh aufgegeben? Ich ja.
Ich hab das viele, viele Male gemacht. Irgendwann kam ein Impuls, doch noch weiterzumachen und meist war ich dann erfolgreich. Aber selten beim ersten Mal! Du weißt erst, was du alles kannst, wenn du es ausprobierst. Du bist dann erfolgreich, wenn du dich forderst.
Erinnerst du dich an den Deutschunterricht und die Stunden mit Parabeln und Zitaten? Da gab es die Geschichte mit dem Fuchs, dem die Trauben zu hoch hängen. Der Fuchs geht spazieren und kommt an Rebstöcken mit Weintrauben vorbei. Pralle, rote Trauben. Genau das Richtige für seinen Durst am heißen Tag. Aber er kommt nicht dran an die Trauben, sie hängen zu hoch. Anstatt sich also Hilfe zu holen oder klettern zu lernen – ok, nicht so ganz einfach für einen Fuchs, aber es ist ja eine Parabel und bei den Bremer Stadtmusikanten haben sich auch die Tiere aufeinander gestellt – stattdessen sagt der Fuchs: Die Trauben sind mir zu sauer und geht weiter.

Zitat aus Wikipedia über dieses Gleichnis:
Die Moral von der Geschichte ist: „Wer das, was er nicht erreichen kann, mit Worten schlecht macht, soll sich dieses Beispiel hinter die Ohren schreiben. [Qui, facere quae non possunt, verbis elevant, adscribere hoc debebunt exemplum sibi.].“ In der Psychologie wird ein solches Schönreden eines Versagens auch als Rationalisierung oder Kognitive-Dissonanz-Reduktion bezeichnet. Hierbei wird versucht, einer konfliktären Situation nachträglich einen rationalen Sinn zu geben.
Jahrelang habe ich das gemacht, habe meine nicht erreichten Erfolge rationalisiert. Ich habe mir nicht zugetraut, so richtig schlank zu werden. Etwas abnehmen? Ja vielleicht. Wohlfühl-Gewicht? Ok, das konnte ich mir auch vorstellen. Aber schlank? Niemals. Was wurde daraus in meinen Gedanken:

  • Wer braucht denn überhaupt Idealgewicht als echte Frau? Frauen sollen Rundungen haben!
  • Idealgewicht haben sich bestimmt Männer ausgedacht, um Frauen leichter gängeln zu können.
    Beschäftigt ihr Mädels euch mal mit einer sexy Figur, wir regieren in der Zeit die Welt.
  • Ich bin zu alt, um wirklich dünn zu werden – wie sieht denn das aus?!
  • Ein bisschen Fett muss ich behalten, sonst hab ich überall Falten.
  • Ich hab schon zu viel im Leben erreicht, als mich jetzt auf meine Figur reduzieren zu lassen.
  • Mein Mann mag Frauen mit Kurven. (Kurven, nicht Speckpolster, liebe Tanja!)

 

Wenn du es dir noch nicht mal vorstellen kannst, kannst du es auch nicht erreichen. Jahrelang konnte ich mir eine schlanke Tanja nicht vorstellen.
Jetzt stehe ich kurz vor meinem Zielgewicht. Mit 16 Jahren fing das Zunehmen bei mir an. Im Sommer 1979 reiste ich nach Kalifornien zu meiner Gastfamilie: Ein Jahr Schüleraustausch! Damals wog ich 65 Kilo bei einer Größe von 1,64 Metern und war ein unsicherer Teenager. Sie haben mir (erfolgreich!) eingeredet, dass ich dick sei, viel zu dick. Wie sehr hätte ich damals jemanden gebraucht, der mir ein bisschen Selbstliebe, Verständnis oder weibliches Selbstwertgefühl vermittelt hätte. Nein, Fehlanzeige. Ganz Amerika war im Fitness- und Diätwahn! Grapefruit-Diät und Aerobic, das war 1979/1980 der Zeitgeist in Kalifornien.
Im Frühjahr 2023 habe ich wieder Geburtstag und dann werde ich mit 59 Jahren weniger wiegen als mit 16! Der Kreis schließt sich und in diesem Kreis von unglaublichen 43 Jahren spielte sich mein Leben ab. Unzählige Diätversuche habe ich hinter mir und mein Glauben an einen Erfolg schwand immer mehr. Es blieb ein Traum. Bis ich mit 54 wieder ganz neue Impulse bekam und tatsächlich erfolgreich abnahm.
Ich glaube, niemand war davon überraschter als ich!

 

 

Nelea Vital Tanja Kaiser

Tanja Kaiser

Ich weiß, wie Abnehmen geht und bringe dir das gerne bei. Gestartet mit 50+ bei 120+ kg kann ich dir versprechen: Du bist nie zu alt oder zu dick, um erfolgreich abzunehmen.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann hier mit Freunden teilen!

Schreibe einen Kommentar

Nelea Vital Blog Zucchini Nudeln

Ich will die gestriffenen Nudeln!

Das sagte mein kleiner Bruder, wenn es um Gemüsenudeln ging: Gestriffene Nudeln – bestes Kinderdeutsch! – gestriffen statt gestreift – Zucchini-Spirellis – auf Englisch besser bekannt

Weiterlesen »
Nelea Vital Blog Tanja

Melde dich jetzt zum Newsletter an!