Nelea Vital

Organisation ist besser als Motivation

Nelea Vital Blog - Motivation Organisation

Bist du so urlaubsreif, dass keine Kraft für den Alltag mehr da ist? Geschweige denn, für ein neues Projekt?

Dann brauchst du Zeit für dich.

Als du ein Kind warst, konntest du es kaum abwarten, bis du aufstehen durftest, um deine täglichen Abenteuer zu erleben. Die meisten Kinder wollen abends nicht ins Bett, weil sie das Gefühl haben, etwas zu verpassen!

Ich habe meine Eltern jahrelang gestresst, weil ich einfach nicht schlafen wollte. Heute ist das anders. Es ist Nachmittags halb fünf und ich bin gerade vom Mittagsschlaf aufgestanden.

Warum?

Es ist die „nach-Projekt-Phase“, die mich schlaucht. So viel wurde in den letzten Tagen fertig, ist entschieden worden und erledigt, dass jetzt mal die Luft raus ist.

In solchen Momenten brauche ich ein gutes Stress-Management. Bei mir bedeutet das, mich nachmittags hinlegen zu dürfen – ja, auch dann, wenn Sommer ist, die Sonne scheint und der Strand nur 10 Minuten entfernt ist.

Wo ich dann noch gut auf mich aufpasse, ist meine Küchen-Organisation. Ohne Planung bin ich anfällig für Faulheit, für Versuchungen und Verführungen.

In meiner Küche sind immer mindestens drei vorbereitete Mahlzeiten verfügbar. Und mit immer meine ich immer. Weil mein Leben manchmal so turbulent ist, dass tagelang alles richtig gut läuft, aber nächsten Dienstag gegen Mittag so ein Tiefpunkt kommt, an dem ich besser auf Autopilot fahre, als selbst zu denken.

Deshalb ist Folgendes immer da:

  1. Eine Schale Tomaten 🍅 und/oder eine Schlangengurke
  2. Ein Becher fertiger Hummus
  3. Eine komplette, eingefrorene Mahlzeit, z.B. Hühnchenfilet mit Grillgemüse
  4. Eine Handvoll Rucola-Salat
  5. Eine große Flasche selbstgemachte Salatsoße
  6. Eine Dose Thunfisch
  7. Etwas Hartkäse

Warum genau diese Lebensmittel?

Tomaten, Rucola und Gurke halten im Kühlschrank ein paar Tage und die kann ich immer auf Vorrat kaufen. Auch der Hummus ist, frisch gekauft, ein paar Wochen haltbar. Diese Dinge sind zusammen meine Notfall-Mahlzeit für ein kaltes Mittagessen: viel Gurke oder Tomate mit Hummus.

Die Portion eingefrorenes Essen ist für eine warme Abendmahlzeit. Wenn ich lecker koche, mache ich immer gleich mehrere Portionen und friere mindestens eine, oft zwei Schälchen ein für wenn-es-dringend-ist.

Der Rucola mit Thunfisch, Käse und Salatsoße ist für eine große Schüssel voll frischem Salat.

Mit diesen drei Mahlzeiten – die ich sofort ersetze, wenn ich eine verbraucht habe! – und meinem Mittagsschlaf bin ich auf der sicheren Seite, was Ruhe und leckeres, gesundes Essen angeht, wenn es turbulent wird.

Das ist mittlerweile ein gut funktionierendes System. Es hat etwas gedauert, die Lebensmittel zu finden, die mir gut schmecken und die viele Tage haltbar und trotzdem frisch sind.

Ich habe nach zwei Jahren mit diesem System festgestellt, dass Organisation mir bei Stress oder in Krisen mehr hilft als Motivation.

Motivation bröckelt bei Stress.

Dann kann es passieren, dass ich müde und unkonzentriert bin und im Lokal gedankenlos die zwei Kekse esse, die zu meinem Kaffee gereicht werden. Dabei will ich die gar nicht und sie schmecken noch nicht mal besonders gut.

Mein Organisationstipp für mich: Bei Stress das nette Café mit den Gratis-Keksen meiden und in die kleine Bar gehen, wo es Espresso gibt. Espresso mit nix!

Wenn du auf Dauer abnehmen und schlank bleiben willst, dann schau dir deinen Stresslevel an: Wann haben Versuchungen Macht über dich? Wann brauchst du eine gut geplante Organisation statt einer anfälligen Motivation?

Findest du so etwas bei dir, impliziere dein eigenes Rettungssystem. Es muss ja nicht „mein“ Hummus sein. Vielleicht sind es bei dir rohe Karotten mit Kräuterquark und Walnüssen?

Auf jeden Fall darfst du neue Methoden für dich entwickeln, wenn du neue Ergebnisse im Leben haben willst. Mach’ so weiter wie bisher und dein Leben sieht morgen so aus wie heute. Starte heute etwas Neues und dein Morgen wird anders sein 🌟🌟🌟

Nelea Vital Tanja Kaiser

Tanja Kaiser

Ich weiß, wie Abnehmen geht und bringe dir das gerne bei. Gestartet mit 50+ bei 120+ kg kann ich dir versprechen: Du bist nie zu alt oder zu dick, um erfolgreich abzunehmen.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann hier mit Freunden teilen!

Schreibe einen Kommentar

Nelea Vital Blog Tanja

Melde dich jetzt zum Newsletter an!